IGEPA Papier jetzt mit V-Label Zertifikat


In den Medien werden immer mehr Werbespots zu veganen Produkten gezeigt, obwohl nur ca. 1 Mio. Personen in Deutschland wirklich vegan leben. Mit vegan verbindet eine breite Öffentlichkeit mehr als den Verzicht auf Produkte tierischer Herkunft – sie verbinden einen bewussten und nachhaltigen Lifestyle, der verstärkt Einzug in unsere Gesellschaft hält.

Bislang existiert auf nationaler Ebene keine verbindliche gesetzliche Definition der Begriffe “vegan” und “vegetarisch”. Eine zuverlässige Kennzeichnung vegan-vegetarischer Produkte nach einheitlichen Kriterien ist daher nur schwer möglich und begünstigt fehlerhafte Kennzeichnungen durch die Hersteller selbst.
Diese gesetzliche Lücke sorgt bei Verbrauchern wie auch Herstellern für Verunsicherung. (Quelle: www.v-label.eu)

Das V-Label ist eine international anerkannte Marke zur Kennzeichnung vegetarischer und veganer Produkte und sorgt für Klarheit und Transparenz (siehe www.v-label.eu )

Papier ist doch sowieso vegan! Mitnichten und keine Selbstverständlichkeit. Bei der Papierproduktion werden durchaus Hilfsstoffe eingesetzt, die nicht den Kriterien des V-Labels entsprechen.

Mit unseren Produkten Profisilk, Profimatt, Profibulk 1.1 und Magno Natural aus den Produktionsstandorten Stockstadt und Ehingen sind wir nun in der Lage, Ihnen zusätzlich dieses anerkannte Zertifikat anzubieten.

Wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an Ihren IGEPA-Fachberater.