Das war ganz großes Kino!

Igepa Select 2013


Das war ganz großes Kino!

 

Die vierte Igepa Select liegt nun gerade hinter uns. Es war ein voller Erfolg und wir sagen DANKE, dass Sie dabei waren.

Mit bis zu 1000 Besuchern am Tag war die Metropolishalle im Filmpark Babelsberg zu jeder Zeit ein echter Hingucker und füllte die rund 4000 qm Ausstellungsfläche.

Neben Live-Demos, Verklebeshows, Seminaren und Workshops war die Igepa Select eine ideale Plattform für Einblicke in neue Märkte und Anwendungsbereiche in Werbetechnik, Large Format Printing, Digitaldruck, Vorstufe uvm. Igepa zeigte das umfangreiche Sortiment an Medien und Maschinen und unterstrich die Attraktivität durch eine Vielzahl an Messeangeboten.

Um die Besucher noch mehr mit einzubeziehen gab es den „Walk of News“: 18 Stationen, gekennzeichnet durch große Oskar-Deckenhänger, luden ein, Dinge auszuprobieren, Neuheiten zu erfahren und sich somit auf der Sammelkarte die begehrten Aufkleber zu ergattern.

So wurde beispielsweise das neue Banner-Sortiment präsentiert, T-Shirts und Taschen an der Textil-Station selber bepresst oder am Rollroller erlebt, das Laminieren ja ganz einfach ist.

Schon aus der Entfernung war die Halle nicht zu übersehen und zog mit beachflags, XXL-Bannern und Bodenwerbung die Aufmerksamkeit auf sich. Direkt am Eingangsbereich, dem knapp 1000 qm großen Foyer, konnten die Besucher in die Welt der Fahrzeugverklebung eintauchen. Mehrere Hersteller zeigten an verschiedenen Fahrzeugen, was im Bereich Vollverklebung alles möglich ist.

Im Di-Noc Verklebestudio ging es um Interieurdesign, wo Tische, Stühle und Regale live verklebt wurden.

In der großen Metropolishalle angekommen, kamen viele aus dem Staunen nicht heraus. Gut, dass in der Mitte der Halle eine erhöhte Bühne einen guten Überblick ermöglichte.

Ein echter Hingucker war das rasend schnelle Vortex Drucksystem mit Memjettechnologie in einer Breite von 106 cm. Bekannte Marken wie Epson, HP, Roland, Agfa und Mimaki zeigten Ihre aktuellen Drucksysteme – von Rolle bis Platte war alles dabei. 5 m Druckbreite schaffte nur die Vutek von Rolle zu Rolle und beeindruckte nicht nur durch die Größe.

Auch der Bereich Finishing war ein großes Thema. So wurden u.a. drei Fräsen gezeigt. Ebenfalls Systeme zum Bannerschweißen, Ösenpressen, Laminieren, XXL Schneiden oder Warmverformen.

An der großzügigen Textilinsel konnten die Besucher selber Hand anlegen und aus verschiedenen Designs und Materialien auswählen, um sich Ihr Shirt zu pressen.

Gleich nebenan wurden erstmals auch Werbetextilien der Firmen Anvils und Sol´s präsentiert.

Im Bereich Grafische Produkte und Systeme beeindruckten u.a. Maschinen von xerox, Kodak, KonicaMinolta und MGI. Die MGI JETvarnish beispielsweise überzeugte durch 3D-Spotlackierung in einem Druckdurchgang. Ebenfalls gezeigt wurden Softwarelösungen und Weiterverarbeitungsmöglichkeiten der Firmen gmg, Leo Concept, Mehring und FKS.

Als Rahmenprogramm gab es, wie auf jeder Igepa Select, ein umfangreiches Angebot an Seminaren und Workshops. So war es ein Leichtes für viele Besucher, den ganzen Tag vor Ort zu sein und in gelassener Atmosphäre die Neuheiten der Branche auf sich wirken zu lassen. Dank dem guten Wetter war auch die Catering-Outdoor-Fläche immer ein beliebter Aufenthaltsort für Gespräche und Netzwerkpflege.

Wir als Igepa freuen uns sehr über die zahlreichen Besucher und hoffen, dass es für alle eine erfolgreiche Veranstaltung war.