Unsere Firmenchronik von 1889 bis heute

  • 1889 - Otto Heck und Carl Kempter gründen die Firma "Otto Heck" in München - Bayerstraße 43
  • 1894 - Einführung von hochwertigen Musterbüchern
  • 1901 - Gründung der Niederlassung in Nürnberg - Luitpoldstraße 
  • 1913 - Friedrich Halseband kauft die Otto Heck Papiergroßhandlung
  • 1939 - 50-jähriges Firmenjubiläum
  • 1949 - Der Sohn Fritz Halseband wird Junior-Teilhaber
  • 1953 - Bezug des Neubaus München - Nymphenburger Straße 47
  • 1960 - Gründung der Igepa (Interessengemeinschaft der Papiergroßhändler)
  • 1961 - Umzug nach München-Freimann in die Heidemannstraße
  • 1969 - Fusion mit der Papiergroßhandlung Alfred Hartmann in Nürnberg
  • 1969 - Umbenennung in Halseband & Hartmann KG
  • 1974 - Integration der Papiergroßhandelsabteilung von Kaut-Bullinger
  • 1974 -  Umbenennung in 2H-Papier-Großhandels GmbH & Co. KG
  • 1980 - Einführung von Igepa-Eigenmarken
  • 1982 - Siegfried Bierer wird neuer Geschäftsführer
  • 1984 - Umzug auf das heutige Firmengelände in Garching
  • 1989 - 100-jähriges Firmenjubiläum
  • 1994 - Erweiterung des Firmengebäudes, die 2H-Kunstmeile entsteht
  • 2007 - Brand in Nürnberger Lager, Wiederaufbau in nur einem Jahr
  • 2007 - Durch Intergration der P-Center GmbH wird die 2H zum Vollsortimenter der grafischen Industrie
  • 2009 - Einstieg in das Geschäftsfeld "Large Formate Printing" durch Integration der Vivro GmbH
  • 2010 - Gründung von "Terra e Muro" (bedruckte Design-Fliesen)
  • 2011 - Gründung Printscreenmedia GmbH und Einstieg ins Geschäftsfeld "Digital Signage"
  • 2012 - Joint Venture mit MSM Europe (mobile Kommunikation)
  • 2013 - Beteiligung am Xerox-Druckmaschinenspezialisten XBayern GmbH